Vereinsausflug 2015

Wann:Samstag/Sonntag 25./26. April
Wohin:Eichstätt /Altmühltal
Fahrpreis:90,-00 €  – bei Einzelzimmer 10,- € Aufschlag
Abfahrt:08.00 Uhr am Rathaus
Anmeldung:ab sofort beim Vereinskassier.   Achtung: Es sind keine Plätze mehr  frei! Sie können Sich nur noch auf die Warteliste setzen lassen.!
Programm:
1. Tag:
Wir fahren mit Busreisen Obermaier zunächst nach Eichstätt.
Gegen 10.00 Uhr werden wir dort zu einer ca. 1 1/2 stündigen Stadtführung unter dem Motto „Eichstätt zum Kennenlernen“ erwartet.
Anschließend Mittagessen im „Paradeis„. bis etwa 15.00 Uhr hat dann jeder Gelegenheit, die Stadt noch auf eigenen Faust zu erkunden.
Ab ca. 16.00 Uhr ist die Fahrt ins Hotel „Zum Geländer“ vorgesehen. In der Umgebung des Hotels, das etwas abseits gelegen ist, gibt es genügend Möglichkeiten, die Natur , sowie kleine Wildparks zu erkunden, ehe dannab 19.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen und anschließendem gemütlichen Beisammensein gerufen wird.2. Tag
Nach dem Frühstück geht die Reise weiter zum Technikmuseum „Kratzmühle“ .
Nach der Besichtigung führt uns der Weg weiter zum Spargelhof „Waltl Hof“ in Sandharlanden.  Hier ist  eine Führung durch die Spargelfelder und den Betrieb vorgesehen. Anschließend Gelegenheit zum Spargelessen.

Von Sandharlanden aus ist die Rückreise vorgesehen.
Rückkehrzeit ca. 20.00 Uhr.

 

 

Bilder von der Mostprobe 2015

Bericht zum Bienenvortrag

Eine Weide für die Drohne

Viele Interessierte folgten kürzlich der Einladung des Bienenzuchtvereins Bruckberg, um wissenswertes über Bienen und Bienenweidepflanzen zu erfahren. Als Referent konnte Vorsitzender Vinzenz Mirlach, den Fachwart und Vorstand des Wasserburger Bienenzuchtvereins, Claus Steger gewinnen. Dieser erklärte zunächst, dass es in Deutschland derzeit rund 1 Million Bienenvölker gibt, die 25.000 Tonnen Honig produzieren. Hierbei sei durchaus eine Steigerung möglich, da in Deutschland pro Jahr 90.000 Tonnen Honig verzehrt werden. Die 36 Mitglieder des Bruckberger Bienenzuchtvereins haben derzeit 150 Bienenvölker. Dabei ist der Bienenzuchtverein besonders stolz auf seine 17 Neu-Imker, die er durch das Projekt „Imkern auf Probe“ gewonnen hat. „Bericht zum Bienenvortrag“ weiterlesen